Velotour 3: Rund um den „Bachtel“

4 Jun 2019

Start war um 9 Uhr beim Badi Parkplatz mit acht TeilnehmerInnen bei schönstem Sommerwetter.

 

Bei angenehmer Temperatur ging es Richtung Rüti, vorbei am Lützel- und Egelsee, auf schnellstem Weg zum „Znünikaffee“ auf dem Vorplatz vom Café Klosterhof.

 

Nach Kaffee und Gipfeli radelten alle gestärkt Richtung Oberdürnten, Plattenbach und Hueb zum Mittagessen im „Gibswilerhof“ in Gibswil. Der Gastgeber offerierte jedem Radler noch ein feines Dessert. Ein Dankeschön auch noch an dieser Stelle!

 

Nach Speis und Trank ging es hoch mit steilem, aber nur kurzem Aufstieg, immer Richtung „Schufelberg“ zur Passhöhe.

 

Alle meisterten den Aufstieg ohne Problem. Nur ein Akku begriff die Situation nicht so richtig; die Fahrerin kam oben, mit ein paar lockeren Wanderschritten nachhelfend, aber auch an.

 

Nach der rasch gemachten, kleinen Zusatzschlaufe um den „Auenberg“, belohnten wir uns alle mit der schönen Panoramasicht auf die Linth Ebene. Und dann, auf in den Sattel und bergab ging’s Richtung Oetwil zum Schlussbier im gemütlichen Sommergarten in der „Gusch“.

 

Für den Hunger bereiteten unsere Gastgeber sehr feine Käseschnitten nach eigenem Rezept zu. Waren die lecker; wir alle haben diese sehr genossen.

 

An dieser Stelle nochmals einen herzlichen Dank für den Schlusstrunk und die Gastfreundschaft.

Und wieder ist eine Tour ohne Zwischenfall zu Ende gegangen. Das freut uns alle.

Herzlichen Dank an alle Mitfahrenden!

 

Mit freundlichem Gruss und bis zum nächsten Mal am 02.07.2019

 

Leo Büsser

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload