Tour Nr. 4: Bannholz – Höhenklinik Wald

4 Jul 2019

Mit neun wasserfesten E-Bike Fahrern und Fahrerinnen starteten wir mit etwas gemischten Gefühlen auf die Tour.

 

Genau um 9 Uhr fing es an zu Regnen. Petrus war uns gnädig gesinnt: Zum Glück war der Regen nicht so stark.

Schon in Grüningen beschützte uns das Vordach der Adlerscheune vor dem Regen. Nach einer viertel Stunde neigte sich der Regen dem Ende zu; es ging weiter zum „Znünikafi“ in‘s Rest. Schweizerhof in Oberdürnten. Kaum waren Kaffee und Gipfel getrunken und gegessen, trafen die ersten Sonnenstrahlen auf unsere Fahrräder, schön geparkt vor dem Restaurant.

 

Nun radelten alle gestärkt und nicht durchnässt Richtung Gibswil, Rad, Hüebli, Oberholz zum Aussichtspunkt „Lauf“. Hier gab es die Belohnung mit der tollen Aussicht auf Laupen, Linthebene und Alpenkette. Ein Katzensprung weiter und schon war die Höhenklinik „Faltigberg“ Wald erreicht. Hier schmeckte uns ein feines Mittagessen nach eigner Wahl (Selbstbedienung).

 

Nach einem kurzen Schwatz mit einem Oetwiler-Patienten hiess es wieder die „Motörchen“ zu starten. Und weiter ging es über „Chrinnen“, Goldingen, Laupen, Wald, Fägswil, Rüti, Grüningen nach Oetwil zurück.

 

Ein verdientes Bier mit feinen, selbstgebackenen Mandelgipfeli im Privat Sommergarten war wieder die schöne Belohnung.

 

An dieser Stelle danken wir alle der gutgelaunten Spenderin für ihre spontane Einladung. Mit müden Lachmuskeln schlossen alle den schönen Tag ab.

 

Euer Tourenleiter Leo

 

Tschüss: Bis zum nächsten Mal am 06.08.2019 (Buechberg)!

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload